Sachsen-Anhalt auf der transport logistic in München

 

Die Messe "transport logistic" bietet Lösungen für voranschreitende Urbanisierung und die Enwicklung neuer Märkte.

Der Onlinehandel über Amazon, Zalando und Co. hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und wird in Zukunft weiter zunehmen. Sendungsmengen werden immer kleiner, Kunden bestellen im Internet eher einzeln und dafür häufiger und der Anspruch an schnelle Lieferungen nimmt zu.

Die "transport logistic" zeigt von 9. bis 12. Mai 2017 in München Lösungen, um den Herausforderungen des Onlinehandels, der E-Mobilität und die Entwicklung neuer Märkte zu begegnen.

Setzen Sie bei Ihrem Besuch auf der transport logistic insbesondere unseren Gemeinschaftsstand des Landes Sachsen-Anhalt in der Halle B3 am Stand 214 auf Ihre Agenda.



Stets auf dem aktuellen Stand

Hintergründe, Fotos und O-Töne von der transport logistic 2017. Die Presseinformationen des Landes und der Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand können Sie hier downloaden.


Hier treffen Ideen Ideale.

Sachsen-Anhalt bringt Dynamik in die Mobilität der Zukunft.

Ein weltweit wachsendes Mobilitätsbedürfnis, damit einhergehende Engpässe in der Infrastruktur, wachsende Umweltbelastungen und schwindende Erdölvorkommen erfordern innovative und zukunftsfähige Verkehrslösungen. Energieeffiziente, emissionssparende Fahrzeuge und Herstellungstechnologien sowie intelligente multimodale Verkehrssysteme werden künftig den Markt bestimmen.

Sachsen-Anhalt hat mit seiner leistungsfähigen Zulieferindustrie für den Autobau und der anwendungsorientierten Forschung die Kompetenz, zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln.

Der Zukunftsmarkt Logistik & Mobilität in Sachsen-Anhalt stellt sich hier ausführlich mit seinem Spezialisierungsprofil und der Vision 2020 vor.