Logistikbeirat Sachsen-Anhalt

Im Rahmen der Logistik.Initiative und unter Betrachtung der Logistikbranche in Sachsen-Anhalt sowie der Entwicklung möglicher Synergieeffekte für bestehende Unternehmen sowie zur Schließung von Wertschöpfungsketten innerhalb der Branche steht der Initiative der Landes-Logistikbeirat, bestehend aus Logistikunternehmern aus Sachsen-Anhalt, beratend zur Seite. Dieser Beirat wird geleitet durch Michael Koch, Geschäftsführer der Mitteldeutschen Eisenbahn GmbH.

Die Logistik.Initiative hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Marketingplattform für den Logistik-Sektor des Landes Sachsen-Anhalt entwickelt. In dieser Funktion werden Investoren, produzierende Unternehmer und Verlader sowie Logistik-Dienstleister miteinander vernetzt. Durch die moderne Infrastruktur des Landes wird den Unternehmen aller Verkehrsträger der notwendige Rahmen für eine effiziente Logistik geboten.

„Wir werden den mitteldeutschen Logistikstandort mit seinem vielfältigen Know-how an speziellen Logistiklösungen, die gut ausgebaute Infrastruktur und die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft weiter in den Mittelpunkt rücken“, so Verkehrsminister Thomas Webel.

Damit sind die Wege für weitere Maßnahmen zur Stärkung des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes Sachsen-Anhalt geebnet. Dialoge mit den Logistikunternehmern, Intensivierung der internationalen Präsentation des Logistikstandortes sowie das Innenmarketing der Logistik.Initiative werden in die Maßnahmepläne der kommenden Jahre aufgenommen und in der Aktion vertieft.

Mitglieder des Logistikbeirats Sachsen-Anhalt

     

  • Sven Köcke, Finsterwalder Transport und Logistik GmbH, Vorsitzender des Beirates
  • Bernd Salfeld, relaxdays GmbH, stv. Vorsitzender des Beirates
  • Götz Ahmelmann, Mitteldeutsche Flughafen AG
  • Dr. Christof Günther, InfraLeuna GmbH
  • Michael Koch, Mitteldeutsche Eisenbahn GmbH
  • Stefan Kunze, Hafen Hamburg Marketing e.V.
  • Dr. Maly Heiko, Magdeburger Hafen GmbH
  • André Rummel, IHK Magdeburg
  • Reinhard Schröter, IHK Halle-Dessau
  • Holger Seidel, Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung IFF
  • Ulrich Single, MIBRAG mbH (Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft mbH)
  • Martin Walden, Deutsche Bahn AG
  • Prof. Dr.-Ing. Hartmut Zadek, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg Institut für Logistik und Materialflusstechnik
  • Peter Ziegler, Hafenbetrieb Aken GmbH

Stand: Oktober 2019